SpVgg B-S im Spitzenspiel chancenlos

Die SpVgg B-S erwischt gegen den Tabellenführer einen gebrauchten Tag. Bereits nach 2 Minuten musste man nach einem groben Schnitzer in der Abwehr das 1:0 der Gastgeber hinnehmen. Zwar bemühten sich die Hexentäler in der Folgezeit redlich, doch der FC Mezepotamien war fast immer einen Tick schneller am Ball. Bis zur Pause konnte sich die SpVgg B-S bei ihrem Torhüter bedanken, dass es bei der knappen Führung blieb. Nach dem Wechsel hatte die SpVgg B-S ihre stärkste Phase. Steffen Kolls scheiterte per Kopf am Aluminium. Durch die Angriffsbemühungen boten sich den Gastgebern immer wieder Möglichkeiten zum Kontern. In der 75. Spielminute nutzte der FC Mezepotomien die sich bietende Chance gegen die aufgerückte Hintermannschaft und kam aus 12 Metern zur 2:0 Vorentscheidung. Die Partie war gelaufen. Mit dem Schlusspfiff gelang den Einheimischen nach einem Ballverlust an der 16-Meterlinie der 3:0 Endstand. Der Sieg des FC Mezepotamien war mehr als verdient und geht auch mit 3 Toren Unterschied in Ordnung.
Die SpVgg B-S schaffte es zum zweiten Mal nicht gegen einen schnellen und spielstarken Gegner sich die Spielhoheit zu erkämpfen.

Auch unserer zweiten Mannschaft wurden mit einer 4:0 Niederlage ihre Grenzen aufgezeigt.