Wie die sportliche Leitung des Vereines am 20.11.2011 an Doppelpass-Online meldete, hat man sich mit Trainer, Robert Riede auf eine Beendigung der Zusammenarbeit zum Ende der laufenden Saison geeinigt.

"In ausgiebigen und sehr sachlichen Gesprächen mit Robert Riede wurde die aktuelle als auch zukünftige sportliche Situation diskutiert und analysiert.  Dabei hat man sich aufgrund zum Teil unterschiedlicher Auffassungen und der Neuorientierung im Verein darauf geeinigt die Zusammenarbeit zum Saisonende zu beenden" meldete Spielausschuss Roland Schmidt dem News-Dienst von Doppelpass-Online.

 

Die erste Mannschaft ist mit zwei neuen Torhütern und vor allem mit großer Unterstützung aus der eigenen A-Jugend in die Vorbereitung für die neue Saison gestartet. Die wichtigsten Neuigkeiten rund um den Spielbetrieb hier für Sie zusammengefasst.

Neuzugänge:

Mit Armin Junkeit vom Bahlinger SC konnte die SpVgg einen hochklassigen Torhüter verpflichten. Aus Kirchzarten ist mit dem Nigerianer "Gomez" Omar ein körperlich robuster "Sechser" ins Team gekommen. Mit Lorenz Dirrnagel konnte Johannes Bolt neben Christopher Rueppel einen weiteren seiner Kommilitonen aus der Zahnmedizin für die Spielvereinigung gewinnen; Lorenz kommt ursprünglich aus dem Hamburger Raum und ist zum Studium nach Freiburg gezogen. Aus der Jugend zu den Aktiven hoch gekommen ist Marco Heine; wir freuen uns besonders über diesen Zugang, da Marco damit nicht dem Trend der letzten Jahre folgt und nach seiner Jugend in der Spielgemeinschaft mit Wittnau zu unserem Nachbarverein wechselt. (Es sind mit Tilo Niemeyer, Norman Düfer und Phillip Armbruster derzeit immerhin drei Leistungsträger in der I. Mannschaft des SV Au-Wittnau, die in der Jugend von Bollschweil nach Wittnau gewechselt haben) Tino Weis hingegen konnten wir bisher leider nicht überzeugen in seine fußballerische Heimat am Kohlwald zurück zu kehren.

Aus der jetzigen A-Jugend sind Jonas Sekulla (Torwart), Valentin Schweizer, Dennis Miemczok und Heiko Moll vier Spieler für den Aktiven Bereich "freigemacht" worden. Die vier sind schon in den Trainings- und Spielbetrieb der I. Mannschaft integriert und bringen sich vorbildlich mit ein. Es bleibt zu hoffen, dass wir hier in den nächsten Jahren weitere Früchte unserer Jugendarbeit ernten können.

Betreuerteam:

Mannschaft und Verein freuen sich sehr mit unserem sympatischen Torwarttrainer, Spiro Djuric, ein bekanntes Gesicht wieder bei uns zu haben. Das Team von Trainer Robert Riede wird im sportlichen Bereich zudem von Jürgen Sumser und Jochen Danner mit betreut und unterstützt. Um das Wohl der Spieler beim Training und bei den Spielen kümmert sich auch in der kommenden Saison unser Thomas "Thommy" Heim. Wir danken Thomas an dieser Stelle für seinen wirklich außerordentlichen Einsatz! Die physiotherapeutische Betreuung des Teams liegt im Wortsinne "in den Händen" von Ina Dworak.

Sportgelände:

Für den außerordentlich guten Zustand unseres Rasenplatzes sind Manuel Benkarth und Jürgen Sumser verantwortlich. Wärend die die Spieler sich ein paar Wochen Sommerpause gegönnt haben waren diese zwei mit unermüdlichem Einsatz am Düngen, Mähen, Sanden und Bewässern. Es ist bemerkenswert, was Sie aus einem Platz mitlerweile gemacht haben. (vor allen Dingen wenn man zu bedenken gibt, dass der Platz ohne richtige Drainage angelegt wurde) Werner Benkarth und Thomas Heim streuen uns den Platz für die Heimspiele.

An dieser Stelle im Namen der Mannschaft allen ein herzliches Dankeschön!!!!

Abgänge:

Den Verein verlassen haben Matthias Rosmanith (beruflich bedingter Umzug nach Hamburg) u. Vladimir Wiesler (Ballrechten-Dottingen). Tobias Krämer wird wahrscheinlich durch einen Studienplatzwechsel auch nicht mehr in die Runde einsteigen. Allen wünschen wir für ihre sportliche u. berufliche Zukunft alles Gute verbunden mit einem Dank die Zeit bei der SpVgg B-S.

 

Nächste Begegnungen

Kreisliga B 3

Sonntag, den 21.10.2018 um 15:00 Uhr
SV Ebnet I - SpVgg B-S I

Kreisliga C 3

Sonntag, den 21.10.2018 um 12:30 Uhr
SV Ebnet II - SpVgg B-S II

 


Zur Tabelle

 

 

Mitgliedsantrag

Unterstützen Sie die SpVgg Bollschweil-Sölden!
Werden Sie Mitglied!

zum Antrag...

Auch die Schiedsrichterassistenten an der Linie haben heute ganz ordentlich gepfiffen.

(Wilfried Mohren)