SpVgg B-S gelingt siebter Sieg in Folge

Tore:  2x Johannes Ruh, 3x Lukas Kolls, 2x Timo Sumser, Fynn Pototschnik

Bei perfekten Bedingungen standen sich die Mannschaften des SC Vögisheim/Feldberg und die SpVgg B-S gegenüber. Das Ziel der Gäste war an diesem Sonntag klar definiert. Am Ende sollte der siebte Sieg in Folge verbucht werden. Die ersten zehn Minuten der Partie waren recht ausgeglichen, bis sich ein Spieler des SC Vögisheim/Feldberg zu einer Unsportlichkeit hinreißen ließ. Die daraus entstandene Überzahl konnte die SpVgg B-S nutzen. Nach einer perfekten Freistoßflanke von Timo Sumser nickte Johannes Ruh zur 1:0 Führung ein.

Wenig später wurde Johannes Ruh wiederholt taktisch gefoult, sodass es zu einer weiteren gelb-roten Karte kam. Mit zwei Spielern mehr auf dem Feld dominierten die Gäste aus dem Hexental von nun an die Partie deutlich. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnte die Überzahl auch in Zählbares umgewandelt werden. Erst erhöhte Johannes Ruh auf 2:0, ehe Lukas Kolls das 3:0 erzielen konnte. Mit der komfortablen Führung ging es dann in die Pause. Nach der Pause münzte die SpVgg B-S ihre Überzahl in eine deutliche Feldüberlegenheit um und erspielte sich eine Torchance nach der anderen. Kurz nach Wiederbeginn der zweiten Halbzeit konnte Timo Sumser auf 4:0 erhöhen. Lukas Kolls und wiederum Timo Sumser sorgten danach für klare Verhältnisse, indem sie das Ergebnis auf 6:0 ausbauten. Danach ließ es die Spvgg B-S ruhiger angehen. Aufgrund der Unterzahl ergaben sich dennoch immer wieder Lücken in der Hintermannschaft der Gastgeber. Eine dieser Lücken konnte Lukas Kolls mit einem schönen Heber nutzen, ehe Fynn Pototschnik zum verdienten 8:0 Endstand traf.
Die SpVgg B-S  kam in Vögisheim zu einem auch der Höhe nach verdienten Erfolg und fuhr damit den siebten Sieg in Folge ein. Am kommenden Samstag erwarten die Hexentäler im Kohlwald die Spvgg Ehrenkirchen zum Lokalderby. Spielbeginn der zweiten Mannschaft ist um 15:30 Uhr. Anpfiff bei der Ersten ist um 18:00 Uhr.

Die zweite Mannschaft verlor nach einer starken ersten Hälfte und einer 2:0 Pausenführung noch mit 3:2. Bereits am kommenden Dienstag, den 10.04.2018 hat die Zweite die Möglichkeit auf Wiedergutmachung. Um 19:30 Uhr empfängt man den SV Tunsel II zum Nachholspiel im Kohlwald.

SpVgg B-S weiterhin siegreich

Tore:  Fynn Pototschnik, Lukas Kolls, Sebastian Hartmann

Zum Nachholspiel empfing am gestrigen Gründonnerstag die SpVgg B-S den Nachbarverein aus Obermünstertal. In den ersten 45 Minuten war es eine zähe Begegnung, obwohl die Einheimischen bereits in der 8. Spielminute nach herrlichen Zuspiel von Johannes Ruh durch Fynn Pototschnik in Führung gingen. In der Folgezeit versäumte es die SpVgg B-S, mehrere gute Gelegenheiten in einen Torerfolg umzumünzen. So kam es, wie es kommen musste. Die TuS Obermünstertal war mit dem ersten gefährlichen Angriff kurz vor dem Halbzeitpfiff erfolgreich und konnte mit dem 1:1 Ausgleichtreffer in die Pause gehen. Nach dem Wechsel verstärkten die Gastgeber das Offensivespiel und wurden in der 55. Minute durch das 2:1 von Lukas Kolls belohnt, der im 5m-Raum erfolgreich nachsetzte und zur Führung einschob. Die SpVgg B-S schaffte es aber nicht, den Deckel drauf zu machen und vergab mehrfach die vorzeitige Entscheidung. Oft rächt sich solche Nachlässigkeit, aber die Kräfte der Obertäler ließen gegen Ende des 2. Spielabschnittes sichtlich nach. Sebastian Hartmann sorgte schließlich mit einem Alleingang kurz vor dem Abpfiff mit dem Treffer zum 3:1 für die Entscheidung.

Mit dem Heimsieg setzte die SpVgg B-S ihre erfolgreiche Serie von 6 Siegen in Folge fort. Die nächste Begegnung findet am Sonntag, den 8.4.2018 um 15:00 Uhr auswärts gegen die SG Vögisheim-Feldberg statt. Spielbeginn der 2. Mannschaft ist um 12:30 Uhr.

SpVgg B-S bleibt auf Erfolgspur

Tore:  Stefan Steiger, Lukas Kolls

Die ersten 30 Minuten konnte die SpVgg B-S klar für sich verbuchen. Allerdings fiel die spielerische Überlegenheit mit dem 1:0 durch ein herrliches Kopfballtor bereits in der 5. Spielminute durch Stefan Steiger zu knapp aus. Die Gäste aus dem Hexental ließen zu viele klare Torchancen ungenutzt. Lukas Kolls und Johannes Ruh allein hätten bis zur Halbzeit die Partie zugunsten der Blauen entscheiden müssen.

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Einheimischen das Kommando und die SpVgg B-S hatte es seinem überragend haltenden Torhüter Lukas Dold zu verdanken, dass bis zur 60. Minute die Führung hielt. Mehrfach rettete er in 1:1 Situationen gegen die Angreifer des VfR Hausen. In der 61. Minute war aber auch er machtlos, als die Gastgeber einen Abpraller aus kurzer Distanz zum Ausgleich verwandeln konnten. Der VfR Hausen machte im Gefühl des Torerfolgs nochmals alles mobil, um zum Sieg zu kommen. Die SpVgg B-S hielt dagegen, konnte sich ab der 75. Spielminute aus der Umklammerung befreien und kam selbst wieder zu Torgelegenheiten. Eine lange Steilvorlage von Stefan Steiger nutzte Johannes Ruh, als er nach einem Missverständnis zwischen dem Torhüter und Abwehrspieler der Hausener das Leder zur 2:1 Führung über die Linie drücken konnte(80. Minute).
Auch wenn sich die SpVgg B-S den Sieg aufgrund ihres nie nachlassenden Kampfeswillen letztendlich verdient hatte, war er dennoch aufgrund des Spielverlaufs glücklich und keiner hätte sich an diesem Tag über ein Remis beklagen können.

Unsere Zweite war in Hausen auf verlorenem Posten und musste eine deftige 5:1 Niederlage einstecken.

Am Gründonnerstag empfängt die SpVgg B-S zum wichtigen Nachholspiel die Mannschaft des TuS Obermünstertal I. Anpfiff im Kohlwald ist um 19:30 Uhr. Die "Bollschweiler Jungs" hoffen auf zahlreiche Unterstützung der Fans. Mit einem Sieg könnte sich die Mannschaft im vorderen Tabellendrittel festsetzen.

Mitgliedsantrag

Unterstützen Sie die SpVgg Bollschweil-Sölden!
Werden Sie Mitglied!

zum Antrag...

Bei den Toren ist es wie beim Ketchup. Wenn etwas kommt, kommt gleich alles auf einmal.

(Christiano Ronaldo)