SpVgg B-S erkämpft sich 3:1 Sieg in Pfaffenweiler

Tore:  2x David Kaltenmark, Sebastian Hartmann

Das Derby gegen den VfR lockte zahlreiche Zuschauer auf den Kunstrasen in Pfaffenweiler. Die Gastgeber hatten dabei den besseren Beginn für sich zu verzeichnen. Der VfR Pfaffenweiler war in der ersten halben Stunde im Mittelfeld präsenter und Torhüter Benni Hanser hatte alle Hände voll zu tun, seinen Kasten sauber zu halten. Nach 30 Minuten bot sich der SpVgg B-S die erste Großchance, doch Johannes Ruh scheiterte aussichtsreich. In der 35. Minute eroberte sich David Kaltenmark 10 Meter vor der gegnerischen Strafraumgrenze das Leder, passte auf Leon Stegner, der per Doppelpass zurück zu David Kaltenmark spielte. David Kaltenmark verwandelte das Zuspiel mit einer Direktabnahme von der Strafraumgrenze ins rechte obere Toreck der Einheimischen zur 1:0 Führung. In den verbleibenden 10 Minuten bis zur Halbzeitpause hatte die SpVgg B-S dann mehrfach die Möglichkeit, das Ergebnis auszubauen, scheiterte aber an dem gut haltenden Torhüter der Einheimischen. Nach dem Pausentee setzten die Hexentäler ihren Druck fort. Erneut David Kaltenmark reagierte nach einem Freistoß-Zuspiel von Stefan Steiger am schnellsten und setzte aus der Drehung von der 5-Metergrenze den Ball trocken zum 2:0 in die gegnerischen Maschen. Der VfR Pfaffenweiler versuchte nochmals alles, kam gegen die von Kapitän Marco Heine gut organisierte Abwehr aber zu keinen nennenswerten Torgelegenheiten. In der 80. Minute spielte Joshi Hetz auf der rechten Außenseite das Leder vorbei am gegnerischen Linksverteidiger in den Lauf von Lukas Kolls, dessen straffes Zuspiel in der Tormitte Sebastian Hartmann fand, der die Kugel zum vorentscheidenden 3:0 ins Gästetor schob. Der VfR Pfaffenweiler kam 5 Minuten vor dem Spielende durch einen Elfmeter noch zum Anschlusstreffer. Mehr war aber an diesem Tag gegen ein spielstarkes Team aus dem Hexental nicht mehr drin. Die SpVgg B-S hat sich den Sieg vorallem durch eine starke Leistung in der 2. Hälfte verdient und überwintert bis zum Rückrundenstart an der Tabellenspitze.

Die erste und zweite Mannschaft der SpVgg B-S bedanken sich bei ihren Fans für die überragende Unterstützung in der Hinrunde und wünschen der SpVgg-Familie eine besinnliche Adventszeit.

Mitgliedsantrag

Unterstützen Sie die SpVgg Bollschweil-Sölden!
Werden Sie Mitglied!

zum Antrag...

Wenn man Gelb hat und so reingeht, kann man nur wichtige Termine haben.

(Johannes B. Kerner)