SpVgg B-S holt Dreier gegen Munzingen

Tore: Johannes Ruh, Florian Mangold, David Kaltenmark

Zum Abschluss der Englischen Woche hatte die SpVgg B-S den SV Munzingen zu Gast. Das Tuniberg-Team machte deutlich, weshalb man in der laufenden Runde noch keine Niederlage hat hinnehmen müssen. Nach 15 Minuten nutzten die Gäste einen Fehlpass der einheimischen Hintermannschaft im Spielaufbau und gingen durch einen präzisen Flachschuss aus 12 Metern, der unhaltbar für Torhüter Anton Steammler im rechten unteren Toreck landete, mit 1:0 in Führung. Die SpVgg B-S ließ sich durch den Treffer nicht beirren und setzte ihr variables Aufbauspiel konsequent fort. In der 22. Minute wurden die Gastgeber dafür belohnt. Einen Flugball über die Vierkette verlängerte Johannes Ruh vom linken Strafraumeck über den heraus eilenden Torhüter ins gegnerische Tor. Danach war von den Gästen nur wenig zu sehen. Die SpVgg B-S verstärkte ihre Angriffsbemühungen und hatte die Gelegenheit, durch Steve Gerhard nach einer gelungenen Spielkombination in Führung zu gehen. Diese gelang unserem linken Außenverteidiger 3 Minuten vor der Halbzeit. Florian Mangold stürmte auf der linken Außenbahn an seinem Gegner vorbei und schloss seinen Tempovorstoß mit einem fulminanten 18-Meterschuss ins kurze linke obere Toreck zur 2:1 Pausenführung ab. Nach der Pause war die Begegnung durch verteiltes Spiel im Mittelfeld gekennzeichnet. Die SpVgg B-S konnte dabei die eindeutig besseren Torchancen für sich verbuchen. Sebastian Hartmann scheiterte nach schöner Vorarbeit von Steve Gerhardt in der 65. Minute aus 4 Metern am gegnerischen Torhüter. Wiederum Sebastian Hartmann war es, der nach einem Alleingang im Strafraum nur durch ein Foulspiel gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfer verwandelte David Kaltenmark (72. Minute). Danach kam nur noch vereinzelt Gegenwehr vom SV Munzingen. Die sichere Hintermannschaft um Marco Heine  ließ bis zum Schluss keine nennenswerte Chancen mehr zu.
Den Sieg gegen ein gutes Gästeteam vom Tuniberg verdiente sich die SpVgg B-S durch eine kompakte und disziplinierte Mannschaftsleistung, die durch eine hohe Laufbereitschaft gekennzeichnet war.

Unsere Zweite siegte im Vorspiel ebenfalls 3:1 gegen den SV Munzingen II. Die Tore zum verdienten Sieg erzielten der Doppeltorschütze Niklas Schweitzer sowie Philipp Müller.

Nächsten Sonntag steht das Auswärtsduell gegen den Tabellenführer SC Mengen auf dem Programm. Spielbeginn am 29.10.  ist um 15:00. Anpfiff bei der Zweiten ist bereits um 12:45 Uhr.

Mitgliedsantrag

Unterstützen Sie die SpVgg Bollschweil-Sölden!
Werden Sie Mitglied!

zum Antrag...

Das ist Bollschweil !!!

(Jan Lindemann)