SpVgg B-S verspielt 3:0 Führung

Tore: Johannes Ruh, David Kaltenmark, Joshi Hetz

Die SpVgg B-S zeigte eine starke erste Hälfte, hatte den FC Rimsingen fest im Griff. Bereits nach 10 Minuten konnte Johannes Ruh eine Kopfballverlängerung von Sebastian Hartmann mit einem Seitfallzieher im rechten Tordreieck versenken. In der Folgezeit hatten die Gastgeber mehrfach die Möglichkeit, die Führung auszubauen. Es dauerte bis zur 35. Minute, ehe David Kaltenmark einen Eckstoß zum 2:0 Halbzeitstand einköpfen konnte. Der FC Rimsingen gab sich noch nicht geschlagen und kam mit Elan und Einsatz aus der Pause zurück. Die SpVgg B-S hatte die Spielhoheit aus der Hand gegeben. Als den Gastgebern dennoch einer schöner Vorarbeit von Sebastian Hartmann durch Joshi Hetz das 3:0 gelang, schien die Partie in der 55. Minute gelaufen.  Der FC Rimsingen ließ sich nicht beirren und kämpfte unaufhörlich weiter. In der 60. Minute wurden die Gäste mit dem Anschlusstreffer belohnt, der durch einen  direkt verwandelten Feistoß gelang. Nur 5 Minuten später war dann das 3:2 fällig. Die SpVgg B-S kam zu keinen nennenswerten Angriffen mehr, schaffte es aber bis zur 80. Minute die Führung zu halten. Ein Missverständnis zwischen Torhüter und Abwehr brachte schließlich doch den verdienten Gästeausgleich. Die SpVgg B-S war froh, als der sehr gut leitende Schiedsrichter die Partie abpfiff.

Die Zuschauer sahen zwei unterschiedliche Halbzeiten und ein gerechtes, wenn aus Sicht der SpVgg B-S unnötiges Unentschieden. Am kommenden Sonntag, den 8. September bedarf es einer deutlichen Steigerung, um im Nachbarschaftsderby  beim FSV Ebringen als Sieger vom Platz zu gehen. Anpfiff bei der Ersten ist um 15:00 Uhr, das Spiel der zweiten Mannschaft in Ebringen beginnt um 12:30 Uhr.

Mitgliedsantrag

Unterstützen Sie die SpVgg Bollschweil-Sölden!
Werden Sie Mitglied!

zum Antrag...

Rein das Ding, fertig und ab nach Hause.

(Lukas Podolski)