SpVgg B-S ringt in der 2. Hälfte Stegen nieder

Tore: Timo Sumser, Mirko Sumser, Eigentor

Mit dem Tabellenvierten aus dem Dreisamtal präsentierte sich ein spielstarkes Team im Kohlwald. Die SpVgg B-S hatte in der ersten Hälfte oft das Nachsehen, konnte aber die Begegnung offen halten. Stegen brauchte einen Freistoß, um nach einer halben Stunde mit 1:0 in Führung zu gehen. Bis zur Pause blieb es bei diesem Ergebnis. Nach dem Seitenwechsel kamen die Einheimischen besser in Spiel. Die SpVgg B-S beschäftigte ihren Gegner weitgehend in dessen eigenen Hälfte. In der 58. Minute wurden die Gastgeber belohnt. Lukas Kolls konnte nur durch ein Foul am Einschuss gehindert werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Timo Sumser souverän. Die SpVgg B-S ließ nicht locker und blieb seiner offensiven Spielweise treu. Rot-Weiß Stegen kam nur noch zu wenigen Entlastungsangriffen. 10 Minuten später gelang Mirko Sumser auf Vorlage von Timo Sumser die jetzt verdiente 2:1 Führung. Stegen versuchte in den letzten 15 Minuten nochmals, die Partie zu drehen. Die SpVgg B-S nutzte die gegnerische Offensive zum Konterspiel und machte in der 82. Minute mit dem 3:1 den Sack endgültig zu.
Gegen einen starken Gegner hat sich die SpVgg B-S durch eine starke Leistung im 2. Spielabschnitt den Sieg verdient.

Am kommenden Sonntag, ist die SpVgg B-S erneut Gastgeber und empfängt den SV Ebnet zum zweiten Heimspiel in Folge. Spielbeginn der Ersten ist um 15:00. Anpfiff bei der Zweiten ist im Kohlwald um 13:00 Uhr.

Mitgliedsantrag

Unterstützen Sie die SpVgg Bollschweil-Sölden!
Werden Sie Mitglied!

zum Antrag...

Jeder, der mich kennt und der mich reden gehört hat, weiß genau, dass ich bald englisch in sechs oder auch schon in vier Wochen so gut spreche und Interviews geben kann, die jeder Deutsche versteht.

(Lothar Matthäus)