SpVgg B-S mit zweiter Niederlage in Folge

Tore: Lukas Kolls

Die Dreisamtäler setzten die SpVgg B-S in der Anfangsphase enorm unter Druck. Mit Glück und Geschick überstanden die Gäste den Offensivdrang der Stegener bis zur 25. Minute. Ein schneller Angriff durch die Mitte führte mit einem trockenen Abschluss aus 14 Metern zur 1:0 Führung. Rot-Weiß Stegen versäumte es nachzulegen und die SpVgg B-S kam immer besser ins Spiel. Kurz vor dem Seitenwechsel schaffte Lukas Kolls mit einem Kopfball unter die Latte nach einem Eckstoß den Ausgleich zum 1:1 Halbzeitstand. Der zweite Spielabschnitt bot den Zuschauern nicht mehr das temporeiche Spiel der ersten Hälfte. Erst die Schlussviertelstunde hatte es nochmals in sich. Die SpVgg B-S kam zunächst durch Fynn Potoschnik und dann durch Joshua Hetz zu Großchancen. Beide vergaben kurz vor Schluss die Möglichkeit, das Spiel zu entscheiden. Mehr Glück hatten die Gastgeber, als ihr Gästestürmer in der 89. Minute nach einem Schuss aus 14 Metern den Abpraller vom Fünfmeter -allerdings aus klarer Abseitsposition- zum 2:1 über die Linie drücken konnte. Die Niederlage ist für Team um das Trainerduo Schwab/Hartmann umso bitterer, als man sich gegen einen starken Gegner ins Spiel zurück gekämpft hatte, den Siegtreffer auf dem Fuß hatte und durch einen Lastminute-Gegentreffer zum Schluss ohne Zählbares da steht.

Mitgliedsantrag

Unterstützen Sie die SpVgg Bollschweil-Sölden!
Werden Sie Mitglied!

zum Antrag...

Hätte, wenn und aber, alles nur blödes Gelaber!

(Hermann Gerland)