Spielabruch wegen Unwetter

Tore: 2x Kai von Schell, Johannes Ruh

Die SpVgg B-S hatte das Spiel im Griff und führte gegen starke Gäste bis zur 70. Minute 3:0, ehe der Schiedsrichter wegen eines Unwetters mit Blitz und Starkregen die Begegnung abbrechen musste. Für die Einheimischen war dies aufgrund des Spielstandes sicher nicht gerade von Vorteil, aber mit Blick auf die Gesundheit der Spieler die richtige Entscheidung durch den Schiedsrichter. Das Spiel muss wiederholt werden, der Termin für die Neuansetzung steht noch nicht fest.

Mitgliedsantrag

Unterstützen Sie die SpVgg Bollschweil-Sölden!
Werden Sie Mitglied!

zum Antrag...

Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen der Spieler mit in meine objektiven einfließen lassen.

(Erich Ribbeck)