SpVgg B-S verliert nach schwacher 2. Halbzeit

Tore:  Markus Bukary

Die SpVgg B-S war am Sonntag, den 22.10.2017, bei der SG Bremgarten/Hartheim zu Gast. Die Hexentäler waren bemüht, ihre verschenkten Punkte vom Heimspiel gegen Schlatt wieder einzufahren. In der ersten Hälfte gelang dies eindrucksvoll, die SpVgg B-S war das bessere Team. Durch konzentrierte Abwehr Arbeit ließen dass Team von Benni Schwab so gut wie keine Torchance zu. Im Spiel nach vorne konnte man immer wieder gefährliche Angriffe starten. In der 35. Minute spielte Timo Sumser einen wunderbaren Seitenwechsel auf Markus Bukary, der seinen Gegenspieler alt aussehen ließ und zum 1:0 vollstreckte. Trotz weiterer guter Gelegenheiten ging es mit der knappen 1:0 Pausenführung in die Kabine.
Die Gäste hatten sich vorgenommen, genau so bissig und zweikampfstark weiter zu spielen wie im ersten Spielabschnitt. Die zweite Halbzeit verlief allerdings nicht zu Gunsten der SpVgg. Die SG Bremgarten konnte die Bollschweiler Angriffe jetzt immer früher unterbinden und kamen selber zu ersten Torchancen. In der 70. Minute war es dann ein Platzfehler, der den Ausgleich brachte. Ein Flachschuss aus gut 20 Metern sprang kurz vor dem Bollschweiler Keeper David Ebrahimzade unhaltbar auf. Oben drein Das 2:1 der Heimmannschaft fiel in der 80. Minute nach schöner Kombination auch noch das 2:1 für die Heimmannschaft. Allerdings hatte der unglücklich agierende Schiedsrichter bei dem Angriff gleich zweimal in Folge eine Abseitsposition der Angreifer übersehen. Nach dem Treffer kam die SpVgg B-S zu keiner gefährlichen Aktion mehr und verliert so zu Recht ein Auswärtsspiel, bei dem man in der ersten Hälfte alles im Griff hatte.
Verfasser: Timo Sumser

Das Spiel unserer zweiten Mannschaft verdient keinen Kommentar. Die Niederlage von 6:0 spricht für sich.

Nächste Woche empfängt die SpVgg B-S Zuhause den SV Tunsel, am Samstag den 28.10.2017. Anpfiff bei der Ersten ist um 17:00. Das Spiel der zweiten Mannschaft beginnt um 15:00 Uhr.

Mitgliedsantrag

Unterstützen Sie die SpVgg Bollschweil-Sölden!
Werden Sie Mitglied!

zum Antrag...

Mein Gegenspieler ist viel mitgelaufen. Ich glaub, wenn ich auf die Toilette gelaufen wäre, wäre der auch noch mitgegangen.

(Bastian Schweinsteiger)